Kategorien
Aktuelles Content XL

Bau­prei­se stei­gen – lie­ber eine Bestands­im­mo­bi­lie kaufen?

Die Kos­ten für Neu­bau­ten sind stark ange­stie­gen. Kaum jemand kann es sich leis­ten, eine Immo­bi­lie zu bau­en. Ob sich der Neu­bau finan­zi­ell stem­men lässt, hängt von meh­re­ren Fak­to­ren ab. Wann lohnt sich der Neu­bau und wann soll­ten sich Inter­es­sen­ten eher nach einer Bestands­im­mo­bi­lie umse­hen? Immer öfter hört und liest man, dass Häus­le­bau­er, die bereits mittendrin…

Die Kos­ten für Neu­bau­ten sind stark ange­stie­gen. Kaum jemand kann es sich leis­ten, eine Immo­bi­lie zu bau­en. Ob sich der Neu­bau finan­zi­ell stem­men lässt, hängt von meh­re­ren Fak­to­ren ab. Wann lohnt sich der Neu­bau und wann soll­ten sich Inter­es­sen­ten eher nach einer Bestands­im­mo­bi­lie umsehen?

Beim Immo­bi­li­en­ver­kauf lau­ern vie­le Tücken, die den Erfolg schmälern.

Gehen Sie den Ver­kauf pro­fes­sio­nell an. Wir hel­fen Ihnen dabei. Kon­tak­tie­ren Sie uns.

 

Immer öfter hört und liest man, dass Häus­le­bau­er, die bereits mit­ten­drin sind, sich ihren Wunsch vom Eigen­heim zu erfül­len, wegen der gestie­ge­nen Bau­kos­ten in eine Kos­ten­fal­le gera­ten oder das Pro­jekt Haus­bau kom­plett auf­ge­ben müs­sen. Inter­es­sen­ten und Grund­stücks­ei­gen­tü­mer fra­gen sich daher, ob sich ein Neu­bau wirk­lich lohnt.

Vor­aus­set­zun­gen für Kauf und Bau

Wer eine gute Boni­tät auf­weist und mit sei­nem Gehalt neben den stei­gen­den Lebens­hal­tungs­kos­ten die Raten zur Til­gung eines Dar­le­hens stem­men kann, hat bes­se­re Chan­cen, sich eine Immo­bi­lie zu leis­ten oder den Haus­bau erfolg­reich zum Abschluss zu brin­gen. Für ener­gie­ef­fi­zi­en­te Häu­ser gibt es zudem staat­li­che För­de­run­gen. Aber auch Ban­ken bie­ten mitt­ler­wei­le „grü­ne“ Dar­le­hen an, von denen kli­ma­be­wuss­te Bau­her­ren pro­fi­tie­ren können.

Feh­ler beim Bau­pro­jekt vermeiden

Um Feh­ler zu ver­mei­den und so den Geld­rah­men nicht zu spren­gen, muss gut geplant und gerech­net wer­den. Das Haus soll­te, bevor ein Ver­trag bei einer Bau­fir­ma unter­schrie­ben wird, immer mit einem bau­fir­men­un­ab­hän­gi­gen Archi­tek­ten vor­ge­plant wer­den. Auch die Kos­ten und die Bean­tra­gung für die Haus­an­schlüs­se soll­ten nicht unter­schätzt wer­den. Hier sind eben­falls die Vor­ga­ben des Netz­be­trei­bers zu beach­ten. Das sind aber nur eini­ge Her­aus­for­de­run­gen, die zu Mehr­kos­ten füh­ren können.

För­de­run­gen mitnehmen

Wer ener­gie­ef­fi­zi­ent und kli­ma­freund­lich baut, bekommt Zuschüs­se vom Staat oder von auf umwelt­freund­li­chen Bau spe­zia­li­sier­te Ban­ken. Umso weni­ger Ener­gie das Haus nach Bau­en­de ver­braucht, des­to höher fal­len die Zuschüs­se der För­de­run­gen aus. Anträ­ge für staat­li­che För­de­run­gen kön­nen Grund­stücks­ei­gen­tü­mer vor Bau­be­ginn bei der BAFA oder KfW stellen.

Haus kau­fen, statt bauen

Wer sich das Pro­jekt Neu­bau trotz finan­zi­el­len För­de­run­gen nicht leis­ten kann oder wem das Risi­ko wegen der stei­gen­den Bau­kos­ten, der Mate­ri­al­eng­päs­se und des Fach­kräf­te­man­gels zu hoch erscheint, kann sich eine Bestands­im­mo­bi­lie kau­fen. Wer eine Immo­bi­lie sucht, kann auch dis­kre­te Ange­bo­te vom Mak­ler, die nicht ver­öf­fent­licht sind, anfra­gen oder einen Such­auf­trag hin­ter­le­gen, damit der Mak­ler nach einem geeig­ne­ten Objekt sucht.

Sind Sie unsi­cher, ob sich ein Haus­bau lohnt? Oder möch­ten Sie eine Immo­bi­lie kau­fen. Kon­tak­tie­ren Sie uns! Wir bera­ten Sie gern. 

 

 

Hin­wei­se

In die­sem Text wird aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit das gene­ri­sche Mas­ku­li­num ver­wen­det. Weib­li­che und ander­wei­ti­ge Geschlech­ter­iden­ti­tä­ten wer­den dabei aus­drück­lich mit­ge­meint, soweit es für die Aus­sa­ge erfor­der­lich ist.

Recht­li­cher Hin­weis: Die­ser Bei­trag stellt kei­ne Steu­er- oder Rechts­be­ra­tung im Ein­zel­fall dar. Bit­te las­sen Sie die Sach­ver­hal­te in Ihrem kon­kre­ten Ein­zel­fall von einem Rechts­an­walt und/oder Steu­er­be­ra­ter klären.

 

Foto: © franckito/Depositphotos.com