Ferrang.Koeln Immobilien

Endlich ins eigene Zuhause – so kann es jetzt gelingen

Die Preise für Immobilien haben in den letzten Monaten stark nachgelassen, während die Zinsen sich stabilisierten und zuletzt sogar minimal sanken. Ist dies der ideale Zeitpunkt, um in den Immobilienmarkt einzusteigen? Max und Anna K. haben bewiesen, dass es geht.

Max und Anna K. haben eine der bedeutendsten finanziellen Entscheidungen ihres Lebens getroffen: Das Ehepaar hat ein altes Haus erworben, um dort künftig zu wohnen. Aus einem Nachteil des Hauses haben sie einen Vorteil gemacht: Bei dem Haus aus den Siebzigerjahren war eine energetische Sanierung längst überfällig, weil sie sich aber von einem Immobilienprofi beraten ließen, konnten sie den Angebotspreis um 20 Prozent reduzieren. Darüber hinaus unternahmen sie folgende Schritte, damit der Hauskauf klappt.

Finanzielle Planung und Budgetierung

Max und Anna erstellten einen detaillierten Finanzplan und kalkulierten nicht nur den Kaufpreis, sondern auch zusätzliche Kosten wie Steuern, Notarkosten und Renovierungen. Ein Finanzberater half ihnen dabei, realistisch einschätzen, was sie sich leisten konnten, und welche Finanzierungsmöglichkeiten zu ihnen passen.

Marktkenntnis und Immobilienauswahl

Außerdem haben sich Max und Anna intensiv mit den aktuellen Marktbedingungen auseinandergesetzt und von einem erfahrenen Marktkenner beraten lassen, um ein faires Angebot zu finden. Dieser begleitete Sie auch zu den Besichtigungen und half ihnen, die richtigen Fragen zu stellen und die besten Angebote zu identifizieren.

Rechtliche Aspekte und Vertragsprüfung

Immobilienkäufe sind mit vielen rechtlichen Hürden verbunden. Max und Anna mussten sicherstellen, dass alle Verträge und Dokumente rechtlich einwandfrei waren. Auch hier half Ihnen ihr Immobilienmakler, rechtliche Aspekte zu klären und sicherzustellen, dass keine versteckten Fallstricke im Vertrag lauerten.

Lage und Umgebung

Auch die Lage einer Immobilie ist entscheidend und sollte zum Lebensplan passen und mit dem Job vereinbar sein. Max und Anna wägten sorgfältig die Vor- und Nachteile verschiedener Regionen ab, sowohl städtischer als auch ländlicher. Sie erstellten eine Liste ihrer Prioritäten, wie z.B. Nähe zu Schulen, Arbeitsplätzen und Freizeitmöglichkeiten, und besuchten die Viertel zu unterschiedlichen Tageszeiten, um einen realistischen Eindruck zu bekommen.

Zustand der Immobilie und Renovierungskosten

Viele Immobilien sahen auf den ersten Blick perfekt aus, hatten aber versteckte Mängel. Max und Anna mussten den Zustand der Häuser genau prüfen lassen. Auch hier konnte ihnen ihr Immobilienprofi helfen. Er empfahl ihnen auch einen Renovierungsexperten, der die Kosten realistisch einschätzte und sie zu staatlichen Fördermöglichkeiten beraten konnte.

Verhandlung und Abschluss

Wie bereits erwähnt, half ihnen ihr Immobilienprofi einen marktgerechten Preis auszuhandeln und den Kaufprozess reibungslos abzuschließen. Die rechtlichen und finanziellen Herausforderungen meisterten sie mit Unterstützung ihres Maklers und ihrer Berater erfolgreich. Nach Monaten der intensiven Suche, Planung und Verhandlungen kauften Max und Anna schließlich die Immobilie, die sie nun zu ihrem Traumhaus machen.

Wünschen Sie sich Unterstützung bei der Immobiliensuche oder beim Immobilienkauf? Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gern.

 

Hinweis

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © hiveboxx/Despositphotos.com